NRW.Bank

Die NRW.Bank fördert Maßnahmen der energetischen Sanierung die den gesetzlichen Anforderungen gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV) entsprechen, z. B. über das Programm NRW.Bank Gebäudesanierung. Ziel des Programms ist die Förderung von Vorhaben zur Steigerung der Energieeffizienz, Verbesserung des Umweltschutzes sowie Reduzierung von Barrieren durch zinsgünstige Darlehen.

 

Gefördert werden Privatpersonen, die Investitionsmaßnahmen an selbst genutztem Wohneigentum durchführen.

 

Fördergegenstand:

Energieeffizienz, zum Beispiel

  • Erneuerung der Heizungsanlage oder deren Komponenten
  • Einbau neuer Fenster oder Dämmungen

 Umweltschutz, zum Beispiel

  • Schadstoffsanierung,
  • Ressourcenschonung etwa durch neue Sanitärinstallationen
  • Bauliche Maßnahmen zum Hochwasserschutz

 Barrierefreiheit, zum Beispiel

  • Änderung des Wohnungszuschnitts
  • Nachrüsten mit Aufzügen und Treppenliften

 

Förderhöhe:

  • Maximaler Kreditbetrag je Wohneinheit: 75.000 EUR
  • 1 tilgungsfreies Jahr
  • Zinsfestschreibung für gesamte Darlehenslaufzeit

 

Weitere Informationen finden Sie hier

 

Stand: April 2016