Quartier: Blankenhagen

Das Untersuchungsgebiet ist ca. 46 ha groß und stark durch die Wohnnutzung geprägt. Die Gebäudestruktur gliedert sich in freistehende Einfamilienhäuser, Reihenhäuser, drei- und fünfgeschossige Zeilenbebauungen sowie sechsgeschossige Gebäuderiegel. Der Großteil der Gebäude im Quartier stammt aus den 1950er bis 1970er Jahren und wirkt gepflegt. Nur vereinzelt (insbesondere bei den Geschosswohnbauten) sind Leerstände und Bauschäden aufzufinden. Darüber hinaus weist das Quartier einige Gebäude älteren und neueren Baualters auf. Etwa 20 Prozent der Gebäude im Quartier befinden sich im Eigentum von sechs regionalen und einer überregionalen Wohnbaugesellschaft. Der Großteil der Gebäude befindet sich im Einzeleigentum.

 

SAM_1596

 

Quartiersabgrenzung

Abgrenzung KlimaQuartier Blankenhagen

Abschlussveranstaltung Blankenhagen (27.09.2016)

Download der Präsentation (2,9 MB, PDF)

Abschlusspraesentation Blankenhagen

 

p1020879